Corona-Zeiten (Kultursommer 2020)

 

Vom Lockdown in die Sommerpause.

Es wird ein ruhiger Sommer werden. Oder auch nicht. (?)

Vieles bleibt trotz den jüngsten Öffnungen in die Ferne gerückt. Viele Türen hat Corona hinter uns geschlossen, neue geöffnet. Die Räume dahinter sind noch zu entdecken, zu erforschen. Die anhaltende Krise mit all ihrer Ungewissheit und Unsicherheit enthält unserer Meinung nach viele Chancen für unser kulturelles Zusammenleben. Im Geiste des Wandels können wir jetzt zusammenrücken und wieder bewusst wahrnehmen, was Demokratie und Freiheit bedeuten. Die Familie, die Nachbarschaft, die Verbindungen in unserer Gemeinde oder Stadt, in den Vereinen und kleinen Gemeinschaften, die analogen und digitalen Vernetzungsmöglichkeiten pflegen und geniessen. Die Situation ist eine Chance um Konzepte zu entwerfen für ein Leben in der Krise, um bewusst und umsichtig in Kontakt zu treten mit Freunden und Bekannten, mit unserem Umfeld, unserer Umwelt. Wir freuen uns, in diesem Geiste unsere nächsten Veranstaltungen (ab September 2020) zu planen.

Fühl dich eingeladen, die Liste mit (kulturellen) Möglichkeiten und Anliegen in den Kommentaren unterhalb zu ergänzen!

 

 

Ein Gedanke zu „Corona-Zeiten (Kultursommer 2020)

  • Juli 5, 2020 um 7:19 am
    Permalink

    Da Covid 19 andauert, plant das Puppentheater Ins eine Schultour im Oktober/ November 2020. Das darf gerne weiter gesagt werden. Der RäbeCave in Ins wird in dieser Zeit als „brand-darcangelo.com “ DER LADEN dienen. Der öffentliche Spielbetrieb vom Puppentheater Ins wird voraussichtlich in den Dezember geschoben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.